Fachgruppe Kunst und Kultur

Die Fachgruppe Kunst und Kultur ist die bislang jüngste Fachgruppe innerhalb des Völklinger Kreises. Sie wurde im April 2022 gegründet und bildet in der Bandbreite der Berufe und Interessenlagen ihrer Mitglieder die hochgradig diversifizierte deutsche Kultur- und Kreativwirtschaft ab. Ihr Beitrag zur volkswirtschaftlichen Gesamtleistung (Bruttowertschöpfung) in Deutschland betrug im Vor-Corona-Jahr 2019 106,4 Milliarden Euro (Anteil am BIP: 3,1 Prozent). Damit übertrifft die Kultur- und Kreativwirtschaft in Sachen Wertschöpfung inzwischen andere wichtige Branchen wie die chemische Industrie, die Energieversorger oder aber die Finanzdienstleister. Nur der Fahrzeugbau erzielt mit aktuell 162,1 Milliarden Euro eine deutlich höhere Bruttowertschöpfung.

Arbeitsweise

Die Fachgruppe befindet sich noch in der Aufbauphase. Wir sind offen für Mitglieder bundesweit aus der Kultur- und Kreativwirtschaft und aus verwandten Bereichen, etwa Kommunikation, Architektur oder Eventmanagement. Wir kommen zweimal im Jahr (Frühjahr und Herbst) an wechselnden Orten zu persönlichen Treffen zusammen, bei denen der fachliche Austausch im Vordergrund stehen soll. Ein kulturelles Rahmenprogramm wird die Treffen flankieren.

Ziele

Ziel unserer Fachgruppe ist es, die stark fragmentierte Kultur- und Kreativwirtschaft innerhalb des Völklinger Kreises und auch außerhalb sichtbar zu machen und dieser wichtigen, aber oft ignorierten Branche mehr Gehör zu verschaffen.

Daneben steht auch der interdisziplinäre Austausch im Vordergrund – was kann der selbständige Galerist von einer Ballett-Company lernen, wo ergeben sich Anknüpfungspunkte zwischen Filmemachern und Verlagswesen, lassen sich Synergien zwischen Orchestermusikern und Augmented Reality Designern herstellen?

Mittelfristig soll auch eine internationale Vernetzung angestrebt werden – in Kultur- und Kreativwirtschaft gibt es die Globalisierung schließlich schon seit Beginn menschlicher Kreativität.

Die Gruppe dient nicht dem rein privaten Austausch über Kunst und Kultur.

Kontakt und Aufnahme

Die Aufnahme in die Gruppe erfolgt nach Interessenbekundung und durch die Geschäftsstelle. Ein beruflicher Hintergrund wird begrüßt, aber auch ein rein privates Interesse an Kunst und Kultur, z.B. durch Ausübung eines entsprechenden Hobbys, ist ausreichend.

Kontakt: kunst-kultur (at) vk-online/punkt/de

Fachgruppe „Kunst und Kultur“ gegründet!

Am Samstag, dem 2. April, gründete sich die Fachgruppe „Kunst und Kultur“. VK-Mitglied Steffen Meder hatte hierzu die Idee. Mit Unterstützung durch den Vorstand Holger Reuschling rief er alle interessierten Mitglieder in der letzten UpDate dazu auf, sich zu melden. Innerhalb weniger Tage meldeten sich dann auch bereits zahlreiche Mitglieder.

In dieser ersten Sitzung am 2. April via Zoom-Konferenz wurde zuerst eine interimistische Fachgruppenleitung mit Steffen Meder, Moritz Leick, Marc Mougeotte und Goce Andonoski gegründet. Diese wird sich nun organisatorisch um das nächste Treffen Anfang Juni kümmern.
Auch wenn es erst die erste Zusammenkunft war, gab es doch bereits gute inhaltliche Diskussionen. Man darf gespannt sein, was wir von dieser neuen Fachgruppe im Völklinger Kreis noch erwarten dürfen.

In jedem Fall zeigt die Resonanz auf den Aufruf aber bereits, dass mit dieser Fachgruppe für Kunst- und Kulturschaffende im Völklinger Kreis eine auch für zukünftige Mitglieder interessante Erweiterung des Fachgruppen-Angebots geschaffen wurde.

Zurzeit werden alle Strukturen für die Gruppe eingerichtet. Es ist aktuell die 17. Fachgruppe des Verbands. Mitglieder, welche Interesse an der Gruppe haben, melden sich bitte unter: kunst-kultur (at) vk-online.de