Artikel

24.04.2017 - 12:20

Future Leaders: Völklinger Kreis baut Nachwuchsförderung aus

Um angehende und zukünftige schwule Führungskräfte zu unterstützen, hat der Unternehmer Harald Christ die Schirmherrschaft für das Programm „Future Leaders“ des Völklinger Kreises (VK) übernommen. Der Berufsverband schwuler Führungskräfte und Selbständiger unterstützt schwule und bisexuelle Berufseinsteiger und Studenten durch den Zugang zum beruflichen Netzwerk, einem qualifizierenden Summercamp und einem  Mentorenprogramm. Die Teilnehmer des Programms arbeiten mit erfahrenen Führungskräften, Unternehmern und Coaches.

Für Harald Christ  ist dieses Programm besonders wichtig „Obwohl in den letzten Jahren zahlreiche Fortschritte für Homosexuelle gemacht wurden, ist weder die rechtliche Gleichstellung noch die Chancengleichheit im Beruf erreicht", erklärt er. "Wir unterstützen u.a. junge Männer dabei, selbstbewusste und qualifizierte Führungskräfte von morgen zu werden." Das Engagement für den Führungsnachwuchs hat Christ auch überzeugt, selbst Mitglied im VK zu werden.

Die Notwendigkeit, schwulen Führungsnachwuchs spezifisch zu unterstützen, sieht auch der wissenschaftliche Leiter des Kölner Instituts für Diversity- und Antidiskriminierungsforschung, Dr. Dominic Frohn: „Schwule Mitarbeiter und Führungskräfte erleben nach wie vor mehr Ablehnung und weniger sozialen Rückhalt als gleichaltrige heterosexuelle.“ Daher sei es sinnvoll, die Berufseinsteiger durch Mentoring oder Coaching zu stärken, damit sie ihre Potenziale leichter entfalten können.

Mit der Schirmherrschaft und dem Sponsoring durch Harald Christ wird der VK  das 2016 erfolgreich gestartete Programm weiter ausbauen und die vorhandenen Plätze steigern. Ab Mai 2017 können sich interessierte junge Männer für das Programm bewerben. Details auf www.vk-online.de