Artikel

07.10.2020 - 15:13

Zu lesbisch, schwul, trans, inter, bi für die Chemie?

Seit 1988 findet jedes Jahr am 11. Oktober der Coming Out Day statt. An diesem Tag wird seit 2018 auch die Liste GERMANY’S TOP 100 OUT EXECUTIVES veröffentlicht. Die Liste stellt Menschen vor, die erfolgreich als Führungskräfte arbeiten und an ihrem Arbeitsplatz offen zu ihrer Identität als LGBT+ stehen – Vorbilder, die andere dazu ermutigen sollen, dasselbe zu tun.

Die Chemie und auch Pharmaindustrie sind in dieser Liste meist schlecht vertreten. Woran liegt das? Ist das Outing in der Chemie schwieriger als in anderen Branchen? Mit welchen Herausforderungen ist das Outing im Unternehmen verbunden? Was können wir tun, um die Situation zu verbessern?

Um diese und weitere Fragen soll es bei einer virtuellen Diskussion gehen, zu der die LGBT-Netzwerke BLEND (Bayer) und UNITE (Covestro) in Kooperation mit dem Völklinger Kreis einladen. Am 12. Oktober möchten wir von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr mit den folgenden Gästen diskutieren:

·         Nadine Kapusta, Bayer Pharma

·         Rüdiger Köhler, Business Sponsor von BLEND; Führungskraft bei Bayer Pharma

·         Michael Friede, Business Sponsor UNITE, Leiter der Geschäftseinheit CAS, Covestro

·         Matthias Weber, Jurymitglied von GERMANY’S TOP 100 OUT EXECUTIVES und Vorsitzender Völklinger Kreis

·         Alexander Krause, Head of Corporate Audit – Business Functions, Covestro  

·         Moderation: Corinna Nohn, Redakteurin bei Handelsblatt

 

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten. Für die Teilnahme wenden Sie sich bitte an coming-out-day(at)covestro.com Anschließend erhalten Sie die Zugangsdaten.

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch!