Dialog „Diversity im Mittelstand – Möglichkeiten der jungen Wirtschaft“

Der Völklinger Kreis zu Gast bei den Wirtschaftsjunioren.

Am Montag, den 1.November 2021 fand im Haus der Deutschen Wirtschaft das Dialoggespräch der Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) statt.
Unser Vorstand Holger Reuschling vertrat vor Ort den Völklinger Kreis und war mit dabei, als Fragen zur Diversity und Inklusion in Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMUs) erörtert wurden. Die Charta der Vielfalt wurde vertreten durch die stellvertretende Geschäftsführerin Frau Corina Christen und Projektleiterin Juliane Schlei. Ebenfalls mit dabei: Evelyne de Gruyter, Geschäftsführerin vom Verband deutscher Unternehmerinnen e. V. und Manfred Otto-Albrecht vom Unternehmensnetzwerk Inklusion. Vom Bundesvorstand der Wirtschaftsjunioren waren Bundesvorsitzender Sebastian Döberl und seine Vertreterin und Nachfolgerin ab 2022, Denise Schurzmann, mit in der Diskussion.

Gerade hinsichtlich der Bedeutung von Diversität und Inklusion verweist Holger Reuschling auf die Vorteile von Veränderungen in Unternehmen:
„Anderssein ist eine Stärke und die Voraussetzung dafür, die Kraft von Vielfalt für Gesellschaft und Unternehmen zu nutzen“

Wir danken dem WJD für die Organisation eines inspirierenden Dialogs mit guten Diskussionen und die Begleitung via Instagram/Stories (siehe Bilder).