Fachgruppe International Business

Die Fachgruppe International Business ist eine Plattform für Mitglieder und Interessenten des VK, die entweder im Ausland leben oder mit ihrem Unternehmen (gleich welcher Branche) international tätig sind oder dies planen. Eingeladen ist jeder, der sich in seinem beruflichen oder persönlichen Umfeld international positioniert.

Wann wir uns treffen

Wir arbeiten als bundesweite Fachgruppe. Deshalb treffen wir uns persönlich in der Regel an Wochenenden an wechselnden Orten in Deutschland oder im Ausland.

Was wir machen

Die Fachgruppe International Business bietet ein Netzwerk für schwule Führungskräfte, die im internationalen Umfeld arbeiten und leben – sei es als Expat oder als Führungskraft, der in die internationale Strategie seines Unternehmens eingebunden ist.

Darüber hinaus ist die Fachgruppe die Plattform des VK, die sich mit anderen ausländischen schwulen Berufs- oder Interessenverbänden abstimmt und koordiniert.

Woran wir arbeiten

In der Fachgruppe werden Fragen des schwulen Selbstverständnisses im internationalen Kontext diskutiert, aber auch Netzwerke für grenzüberschreitende Unternehmen und Vorhaben bereitgestellt, idealerweise in Gestalt eines Mentorensystems. Dabei werden auch Aspekte des Privat- und des Arbeitslebens erörtert. Das Themenspektrum reicht von den Auswirkungen von Umzügen ins Ausland für bestehende Partnerschaften, ökonomische Aspekte von Internationalisierungsstrategien, aber auch inter- und soziokulturelle Überlegungen zum Leben als Schwuler im Ausland.

Darüber hinaus bieten wir Hilfestellung für all diejenigen Mitglieder des VK, die sich mit ihrer Unternehmung oder in ihrem Arbeitsalltag im internationalen Umfeld positionieren oder Schritte in die Globalisierung planen. Um dies zu erreichen, etabliert die FG International Business ein Netzwerk an international etablierten Mitgliedern mit Erfahrungen in verschiedenen Aspekten von Globalisierungsstrategien.

Kontakt: internationalbusiness(at)vk-online.de

Treffen der Fachgruppen Kleine Unternehmen und International Business in Prag vom 24. – 27.06.2022

Ende Juni 2022 trafen sich Mitglieder der beiden Fachgruppen Kleine Unternehmen und International Business in der tschechischen Hauptstadt Prag zu einer Premiere: Einer ersten gemeinsamen Tagung!

In einem spannenden Workshop zum Thema „Neurolinguistisches Programmieren (NLP)“ führte uns VK-Mitglied Alexander Braun, pädagogischer Leiter der Lernform GmbH München, an zwei Tagen in die Thematik  mit praktischen Erkenntnissen, Tipps und Übungen beim Umgang im Geschäftsalltag ein.

Czeslaw Walek, neuer Generalsekretär des European Pride Business Networks (EPBN).

Die Gespräche am Rande in der Kaffeepause oder beim gemeinsamen Abendessen sowie das attraktive Rahmenprogramm boten vielfältige Gelegenheit für engere Verknüpfung der Fachgruppen untereinander vor der traumhaften Kulisse der Goldenen Stadt. Dabei entstanden bereits erste Ideen für eine Wiederholung des gemeinsamen Formats im kommenden Jahr an einem anderen europäischen Standort.

Den krönenden Abschluss bildete am Montagvormittag ein gemeinsames Frühstück mit Czeslaw Walek von unserem tschechischen Partner-Verein Prague Pride, unter anderem Organisator des jährlichen Prague Business Forum, einer Plattform für den Austausch unter Unternehmen über Gleichheit am Arbeitsplatz. Czeslaw wird zudem ab dem 1. August 2022 neuer Generalsekretär im europäischen Dachverband European Pride Business Network (EPBN).