RG Bremen: Bildungsreise nach Emden/Ditzum

Die durch niedrige Inzidenzwerte ermöglichten Lockerungen haben wir mit großer Freude zu einer Bildungsreise nach Emden und Ditzum genutzt.
Bei herrlichen Sonnenschein, so gar nicht „Schietwedder„, wie man es oft von der Küste gewohnt ist, genossen wir am 3. Juli 2021 gemeinsam mit Gästen anderer Regionalgruppen nach einer Fährüberfahrt den kleinen Ort Ditzum und anschließend Emden, früher auch als Venedig des Nordens bekannt.
Dieser Ausflug bot unseren Regionalgruppen-Mitgliedern als auch den Gästen aus anderen Regionalgruppen, nach Monaten der „digitalten Präsenz“ reichlich Gelegenheit zum Austausch und Netzwerken.
Ein Besuch der Kunsthalle und eine kurzweilige Stadtführung rundeten das Tagesprogramm ab.
Dank der Tipps von unserem Mitglied Eckhard J. haben wir seine Heimatstadt wunderbar genießen können!

RG Dortmund: „The Reunion“ auf Zeche Zollern in Dortmund

Nach achteinhalb Monaten Lockdown und dem damit verbundenen Ausweichen in die Möglichkeiten der Onlinekommunikation, fand sich die Dortmunder Regionalgruppe am 30.06.2021 ab 19:00 h zur „Reunion“ auf Zeche Zollern im Rahmen eines Abendessens zusammen.

Die Regionalkoordinatoren hatten vor drei Wochen dazu eingeladen und wurden von den zahlreichen Anmeldungen der Mitglieder regelrecht „überrannt.“ Mehr als die Hälfte der Mitglieder unserer Regionalgruppe fand die Zeit, sich bei unserer „Reunion“ einzufinden. Und so wurde der Abend ein voller Erfolg mit guten Gesprächen und schönen Wiedersehensbegegnungen.

In drei Wochen geht es weiter. Dann treffen sich Vkler der drei großen Regionalgruppen von Nordrhein-Westfalen Köln, Dortmund und Düsseldorf zum gemeinsamen Networking im Rahmen eines Barbecue.

P.Bollhagen bei der Überreichung.

RG Bremen: Einfach mal Danke sagen!

Mit einem feinen Kaffee-Becher aus Meissener Porzellan – und mit dem Logo des Völklinger Kreises bedruckt – wurde jetzt der Bremer Unternehmer Peter Bollhagen überrascht.
Überreicht wurde der Becher von Adrian Jonas, einer der beiden Regionalkoordinatoren der Bremer VK-Gruppe.

Adrian Jonas zur Überreichung des Porzellan-Bechers: „Einfach mal Danke sagen, darum geht es hier.“

Und den Dank hat Peter Bollhagen mehr als verdient. Seit vielen Jahren setzt sich der Malermeister, Kaufmann und Politiker für eine offene Gesellschaft und gegen die
Diskriminierung von Schwulen, Lesben und Transgender am Arbeitsplatz ein. Er ist Gründungsmitglied des Völklinger Kreises in Bremen/Bremerhaven und organisiert für die VK-Regionalgruppe Bremen monatliche Treffen für Networking und den Erfahrungsaustausch der schwulen Führungskräfte. In der Politik ist der Hanseat als Schatzmeister des FDP-Landesverbandes Bremen und Mitglied im Stadtteilbeirat Bremen-Mitte aktiv.

Bollhagen bedankte sicht für das Geschenk und die Anerkennung seines Engagements: “Unsere Gesellschaft wird immer bunter – das unterstütze ich!“

Regionalgruppe Bremen des Völklinger Kreises wählt Regionalkoordinatoren – Vielfalt am Arbeitsplatz sichtbar machen

Die Bremer Regionalgruppe des VK hat am 10.04.2021 Adrian M. Jonas für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt und Frank Freyer neu als Regionalkoordinator gewählt.

Die Wahl fand im Rahmen einer digitalen Versammlung statt. Die Bremer VK-Gruppe will sich auch in den kommenden Jahren tatkräftig für eine offene und tolerante Gesellschaft einsetzen, in der es keinen Platz für Diskriminierung gibt.

In Zeiten von Fachkräftemangel und demografischem Wandel gelte es ganz besonders, die wirtschaftlichen Vorteile einer diversen Arbeitnehmerschaft zu erschließen. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen nutzten diese Potenziale oft noch zu wenig. Dabei schaffe Vielfalt am Arbeitsplatz einen Mehrwert für Unternehmen und die Gesellschaft.

Bei dem zweistündigen Onlinemeeting erarbeiteten die teilnehmenden Mitglieder der RG einen Arbeits- und Veranstaltungsplan für das Jahr 2021. Die Aktivitäten reichen von berufsspezifischen Vortragsthemen über Netzwerktreffen mit anderen Regionalgruppen und Tagesausflüge bis hin zu einem Sommerfest.

Die Veranstaltungen der RG Bremen werden künftig im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben hybrid ausgerichtet sein, damit schafft die Gruppe die Möglichkeit für eine breitere Teilnahme an den Aktivitäten für alle Mitglieder.

Die VK-Regionalgruppe ist seit über zehn Jahren in Bremen und Bremerhaven aktiv, zeigt auf dem jährlichen Christopher Street Day (CSD) Flagge und trifft sich zweimal im Monat zum Networking und Erfahrungsaustausch. Die Gruppe ist Ansprechpartner für die regionale Politik und die Wirtschaft sowie die schwul-lesbische Community im kleinsten Bundesland. Der Völklinger Kreis ist der Berufsverband für schwule Führungskräfte aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Kultur.